Nie wieder Stress?

​Geht! Mit Hilfe des MBSR-Programms.

Dich plagen chronischer Stress, Erschöpfung und negative Selbstgespräche?

Du fragst dich: wie kann ich damit umgehen? ​


​Erfahre mehr in meinem Onlinevortrag:  Wie du auch in unsicheren Zeiten morgens gerne für deine Arbeit aufstehst

​Hand aufs Herz

​Lebst und arbeitest du so, wie es dir entspricht?

​Folgst du dem, was dir wirklich wichtig ist?

​Gehst du mit Belastungen und Krisen so um, dass sie dich voranbringen?

​Nein? Dann ist es gut, dass du hier bist.


​Ich unterstütze dich dabei, im Einklang mit dem für dich Wesentlichen  zu leben und zu arbeiten und zwar so, dass du ...

  • ​deine automatischen und nicht mehr hilfreichen Gewohnheiten und Muster unterbrichst
  • auf deine Herausforderungen bewusst antwortest, statt dich von Einflüssen beherrschen zu lassen
  • dich deinem Erleben zuwendest, statt davor zu fliehen oder es zu bekämpfen
  • dir und anderen mit Wohlwollen begegnest, statt streng zu urteilen
  • dich natürlich entfaltest, statt dich angestrengt zu optimieren
  •  dich ausgeglichen und gelassen fühlst und dein Leiden beendest

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion nach dem MBSR-Programm (mindfulness based stress reduction) kann dich in acht Wochen dahin bringen.

Das sagen Teilnehmende an meinen MBSR-Programmen:

​Dr. Gotthilf Fischle, Oberarzt:

​„Seit meine Haltung eine andere geworden ist, kann ich den aktuellen Stress in der Klinik aushalten und Abstand zu den Katastrophengedanken bekommen.“


​Maria Püschel, Unternehmensberaterin:

„Seit ich anders mit meinen Belastungen umgehe, habe ich für mich einen liebevollen, wachsamen und hellen Weg für mein Leben entdeckt.“

Was mich qualifiziert:

Im Grundberuf bin ich evangelischer Pfarrer und außerdem zertfizierter MBSR-Lehrer, Coach und Supervisor und Mitglied in den entsprechenden Fachverbänden.

Melde dich jetzt zum Onlinevortrag an und erfahre

  • wie du die acht größten Fehler vermeidest, die dir Stress, negative Selbstgespräche und Erschöpfung garantieren
  • wie du in acht Wochen deine Haltung gegenüber dem, was dich stresst, grundlegend änderst
  • wie du deinen Gedanken nicht alles glaubst, was sie behaupten