Supervision mit Supervisor mit Michael Seibt in 72070 Tübingen und Stuttgart

Coaching

für eigenständiges Denken, Selbstaufklärung und persönliche und berufliche Entwicklung

 

Es ist Zeit, eigenständig zu denken

Freies, eigenständiges Denken im beruflichen, öffentlichen und persönlichen Leben braucht unsere Unterstützung. Es versteht sich nicht von selbst. Meistens bewegen wir uns auf bekannten und gewohnten Wegen des Denkens und Tuns. Wir tragen einschränkende Annahmen in uns. Sie blockieren unsere Entfaltung. Das können wir uns kaum mehr leisten, denn die Herausforderungen in allen Lebensbereichen sind enorm. Wir benötigen frisches Denken. Unser Denken bestimmt, was wir tun. Sind unsere Gedanken verwirrt oder unklar, wirkt sich das auf unsere Arbeit, unsere Politik und unser persönliches Leben aus.

Ich möchte mit meiner Arbeit dazu beitragen, offene Denkräume bereitzustellen. Eigenständiges Denken braucht Menschen, die zuhören und Fragen stellen. Keine, die schon alles wissen. Meine Aufgabe sehe ich darin, Sie zu dabei zu unterstützen, selber kreativ und eigenständig zu denken. Antworten gebe ich nur, wenn Sie mich danach fragen.

Ich mache die Erfahrung, dass die Menschen, die zu mir kommen, selber ahnen, wohin sich ihr Leben entwickeln möchte. Manchmal geraten Sie dabei ins Stocken. Irgendetwas blockiert. Das können Ängste sein, einschränkende Annahmen oder eine Anpassung an die Umgebung. Eigenständiges Denken bleibt dabei auf der Strecke.

Um es wieder ins Fließen zu bringen, braucht es einen offenen Denkraum, der von einer wertschätzenden und achtsamen Haltung getragen ist. Als Coach ist es meine Leidenschaft, offene Denkräume zusammen mit Ihnen zu gestalten.

Was unterscheidet einen Denkraum von anderen Formen des Coachings?

Oft meinen wir, wir könnten helfen, indem wir reden oder Ratschläge geben. Im Denkraum ist das anders. Als Coach übernehme ich nicht Ihr Denken. Ich warte nicht darauf, endlich selbst einen klugen Input geben zu können.

Ich bin der Überzeugung, dass Sie selbst am besten wissen, wie es weitergehen kann. Es braucht nur die richtigen Rahmenbedingungen, damit Sie kreativ und eigenständig denken können. Dann können Sie besser denken als ich es jemals für Sie tun könnte. Meine Aufgabe sehe ich deshalb darin, Ihr eigenes Denken anzuregen und ins Fließen bringen, wenn es blockiert ist.

Eigenständiges Denken braucht eine passende Umgebung

Die amerikanische Kommunikationsforscherin Nancy Kline hat sich mit mit der Frage befasst, was es braucht, um einen offenen Denkraum zu gestalten. Sie fand zehn Komponenten, die dazu beitragen:

  • Aufmerksamkeit: Zuhören mit Respekt, Interesse und Neugierde
  • Präzise fragen: Beseitigung von Annahmen, die Ideen einschränken
  • Gleichheit: Gleichbehandlung aller in Bezug auf das Denken – gleiche Redezeit, gleiche Aufmerksamkeit für alle
  • Wertschätzung: stets mehr Anerkennung als Kritik äußern
  • Gelassenheit: Befreiung von Hetze und Dringlichkeit
  • Ermutigung: Konkurrenz und Wettbewerb hinter sich lassen
  • Gefühle: Zulassen von Gefühlen, um einschränkendes, starres Denken wieder ins Fließen zu bringen
  • Information: Bereitstellung eines vollständigen und genauen Bildes der Realität
  • Diversität: qualitative Verbesserungen durch Unterschiede zwischen den Menschen
  • Ort: eine Umgebung schaffen, die dem Menschen widerspiegelt: „Auf dich kommt es an, du bist wichtig.“ 

Wollen Sie Ihren eigenen Denkraum betreten?

Ich lade Sie ein, erst einmal unverbindlich mehr zu erfahren über mein Coaching als Denkraum. Ich schicke Ihnen per Mail gerne weitere Informationen.

Was Sie noch wissen sollten

Nach einem Erstgespräch, vereinbaren wir zunächst eine bestimmte Zahl von Sitzungen von etwa 90 Minuten Dauer, meistens sind das zwei bis vier Sitzungen. Dann können Sie schauen, wo Sie stehen. Sie treffen die Entscheidung, ob Sie fortsetzen wollen oder nicht.

Sitzungen können auch am Telefon oder per Skype stattfinden.

Das Coaching endet, wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Denken wieder frei fließen kann und Sie die Herausforderungen bewältigen können. 

Bei der Berechnung des Honorars für eine Zeiteinheit von 90 Minuten orientiere ich mich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching, DGSv. Mein Richtwert liegt bei 90 Euro für die Zeiteinheit, zzgl. USt.

Mögliche Anlässe zum Aufsuchen Ihres eigenen Denkraums

  • Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung
  • Sie wollen sich beruflich verändern
  • Sie fühlen sich belastet und überfordert
  • Sie haben das Gefühl, blockiert zu sein und nicht mehr weiterzukommen
  • Sie möchten ein einschneidendes Ereignis in Ihrem Leben verarbeiten
  • Sie wollen aus alten Gewohnheiten aussteigen, die nicht mehr hilfreich für Sie sind
  • Sie wollen sich als Paar neu orientieren
  • … oder worüber Sie sonst noch nachdenken und sich orientieren möchten