Integrale Führung

ist eine Weiterentwicklung des systemischen Ansatzes. Dadurch wird es möglich, unterschiedliche Perspektiven zu würdigen und die Führung passgenau auf das Wesentliche auszurichten.  Integrale Führung unterstützt die ganzheitliche Entwicklung auf der Ebene des Einzelnen, des Teams und der Organisation.

Was ist integrale Führung?

Integrieren bedeutet: alles bekommt Platz in “einem Bild”. Der integrale Ansatz befreit Führung  von linear-kausalen Denkweisen und ermöglicht eine “Satelliten-Perspektive” auf die Zusammenhänge.

Der Ansatz ist von dem amerikanischen Philosophen Ken Wilber inspiriert. Er fragt: “Wie können wir im 21. Jahrhundert navigieren?” Wilber hat eine “integrale Landkarte” entwickelt, die hilft, komplexe Vorgänge in Wirtschaft, Gesellschaft, Organisationen, Teams und bei Einzelnen besser zu verstehen.

„Integral“ bedeutet: es werden unterschiedliche Perspektiven eingenommen und miteinander verbunden. So lässt sich das Ganze und die Komplexität einer Situation erfassen. Diese Perspektiven sind:

  • Vier Quadranten – innen und außen, ich und wir
  • Entwicklungslinien – kognitiv, emotional, interpersonal, ethisch
  • Bewusstseinsebenen nach Spiral Dynamics – rotes, blaues, oranges, grünes und gelbes Bewusstsein und was das für Führungskräfte und Organisationen bedeutet
  • Typen – Denk- und Handlungsmuster erkennen
  • Zustände – die Tagesform steuern

Wie profitieren Sie von integraler Führung?

Sie bekommen für sich selbst, Ihr Team und Ihre Organisation Unterstützung dabei

  • komplexe Herausforderungen zu erfassen und zu beschreiben
  • wichtige Wechselwirkungen aufzuzeigen
  • auf das Wesentliche zu fokussieren
  • blinde Flecken aufzudecken
  • wirksame Lösungen zu entwickeln
  • ein breites Repertoire an Steuerungsmöglichkeiten kennenzulernen

Die Bedürfnissse und Potentiale Einzelner sowie Ihrer Teams und Ihrer Organisation werden dabei berücksichtigt. So entsteht neue Motivation bei den Mitarbeitenden. Die Zufriedenheit mit der Arbeit und ihren Ergebnissen nimmt zu.

Mein Angebot

Selbstführung ist die Grundlage für die Arbeit in Führungsrollen. Welche Fähigkeiten machen mich aus? Welche Bedürfnisse und Werte will ich leben und welche Ziele leiten sich daraus ab? Aber auch: Wo sind meine Schattenseiten? Wo kann ich ausgleichend einwirken? Wo sehe ich ungenutzte Potentiale für meine eigene Entwicklung? Auch ein Blick auf das private und berufliche Umfeld ist sinnvoll. Ich unterstütze Sie durch

[button target=”_self” hover_type=”default” text=”Berufliches und persönliches Coaching” link=”https://www.mbsr-coaching-tuebingen.de/coaching-tuebingen-reutlingen/”]

Teamführung bedeutet, einen Rahmen zu schaffen, der erfolgreiches und zielführendes Arbeiten ermöglicht. Führungskräfte haben dabei sowohl die äußeren Rahmenbedingungen wie Strukturen und Abläufe im Blick, wie auch die Teamkultur und das Miteinander am Arbeitsplatz. Ich unterstütze Sie durch

[button target=”_self” hover_type=”default” text=”Teamentwicklung und Weiterbildung”]

Die Führung von Organisationen gründet auf einem klar beschriebenen Unternehmenssinn, der sich laufend weiterentwickelt. Führung von oben nach unten wird den komplexen Herausforderungen heute oft nicht mehr gerecht. Die Suche nach einem inhaltlichen Konsens von unten nach oben ist aufwändig und blockiert oft Entscheidungen. Es braucht eine Organisationsstruktur und -kultur, die eigenverantwortliches und selbstführendes Arbeiten unterstützt und dabei Unterschiede zulässt. Das hat Folgen für die die Formen der Zusammenarbeit, die Entscheidungsfindung, den Umgang mit beruflichen Rollen, die Gestaltung von Meetings und Besprechungen, für die Personalführung und das Leistungsmanagement. Ich unterstütze Sie durch

[button target=”_self” hover_type=”default” text=”Organisationsentwicklung” link=”https://www.mbsr-coaching-tuebingen.de/organisationsentwicklung/”]

Grundlagen für die Zusammenarbeit

Im direkten und persönlichen Gespräch kläre ich mit Ihnen Ihr Anliegen und Ihren Bedarf. Das steht im Zentrum unserer Zusammenarbeit. Kommt diese zustande, vereinbaren wir eine bestimmte Zahl von Sitzungen von etwa 90 Minuten Dauer. Der Zeitbedarf hängt von Ihrem Anliegen ab. Selbstverständlich  ist es zu jedem Zeitpunkt möglich, über das Ende der Zusammenarbeit zu entscheiden.

Bei der Berechnung des Honorars für eine übliche Zeiteinheit von 90 Minuten für eine Sitzung orientiere ich mich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching, DGSv. Für eine Zeiteinheit berechne ich 107,10 Eur (incl. Umsatzsteuer) im Einzelsetting und 154,70 Euro (incl. Umsatzsteuer) bei der Arbeit mit Teams und Gruppen.

Interesse?

Gerne gebe ich Ihnen per Mail oder telefonisch weitere Auskünfte. Ich komme gerne in Ihr Unternehmen oder in Ihre Einrichtung in der Region Tübingen – Reutlingen – Stuttgart. Auch mein eigener Praxisraum in der Hartmeyerstr. 50, 72076 Tübingen steht zur Verfügung.

[button size=”medium” target=”_self” hover_type=”default” text=”Ja, ich will mehr erfahren über integrale Führung und einen Termin vereinbaren” link=”https://www.mbsr-coaching-tuebingen.de/kontakt/”]