Kurse & Seminare

MBSR-Kurse - Offene Meditation - Inneres Erforschen - Lektüre - Männer - Stille Tage und Retreats

MBSR-Kurse – Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Frühjahr 2020 in Tübingen

  • Termine: Montag, 16.3., 23.3., 30.3., 20.4., 27.4., 4.5., 11.5., 18.5.2020, jeweils 19.00-21.30 Uhr. Tag der Achtsamkeit: Samstag, 9.5.2020, 10-16 Uhr.
  • OrtHartmeyerstr. 50, 72076 Tübingen
  • Maximale Zahl der Teilnehmenden: 12.
  • Kosten: 360 Euro. Der Kurs wird von den meisten Krankenkassen bezuschusst.
  • Anmeldung
  • Mehr über MBSR-Kurse

Sommer 2020 in Stuttgart

  • Termine: Montag, 15.6., 22.6., 29.6., 6.7., 13.7., 20.7., 27.7. und Do (!), 30.7.2020,  jeweils 19.00-21.30 Uhr. Tag der Achtsamkeit: Samstag, 25.7.2020, 10-16 Uhr.
  • OrtHospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70184 Stuttgart
  • Maximale Zahl der Teilnehmenden: 12.
  • Kosten: 360 Euro. Bei frühzeitiger Anmeldung: 330 Euro. Bitte fragen Sie im Hospitalhof nach. Der Kurs wird von den meisten Krankenkassen bezuschusst.
  • Anmeldung bitte beim Hospitalhof
  • Mehr über MBSR-Kurse

Offene Meditation in Tübingen

  • Jeden Sonntag, 17.00 – 18.00 Uhr
  • Jeden Mittwoch, 17.30 – 18.30 Uhr
  • Ort: Hartmeyerstr. 50, 72076 Tübingen
  • Wir sitzen in Stille zwei mal 25 Minuten, dazwischen achtsames Gehen, Abschluß mit einer Rezitation.
  • Keine Anmeldung nötig.

Inneres Erforschen Frühjahr 2020:
Leidenschaften und Tugenden nach dem Enneagramm

12 Termine, jeweils Dienstag, 18.15-19.45 Uhr:

04.02.: Punkt Neun: Bequemlichkeit und Handeln
18.02.: Punkt Acht: Wollust und Unschuld
03.03.: Punkt Eins: Zorn und Gelassenheit
10.03.: Fragen und Vertiefungen zur nach außen gerichteten Gruppe
17.03.: Punkt Drei: Täuschung und Wahrhaftigkeit
24.03.: Punkt Zwei: Stolz und Demut
31.03.: Punkt Vier: Neid und Gleichmut
21.04.: Fragen und Vertiefungen zur Image-Gruppe
28.04.: Punkt Sechs: Angst und Mut
05.05.: Punkt Sieben: Völlerei und Nüchternheit
19.05.: Punkt Fünf: Habgier und Nichtanhaftung
26.05.: Fragen und Vertiefungen zur Angst-Gruppe

Literaturhinweis zum Erforschen: Richard Stiegler: Nach innen lauschen, Arbor-Verlag 2014 (bei mir erhältlich) und Richard Stiegler: Im Einklang leben. Spirituelle Grundhaltungen und Alltag, Arbor-Verlag, 2016 (bei mir erhältlich).  Zum Enneagramm: Sandra Maitri: Der Weg zurück zum Selbst. Das Enneagramm der Leidenschaften und Tugenden, Advaitamedia, 2015

Lektüregruppe “integrales Christentum”

Wir lesen in Auszügen das Buch von Marion Küstenmacher: Integrales Christentum. Einübung in eine neue spirituelle Intelligenz, Gütersloher Verlagshaus, 2018, 24 Euro

Marion Küstenmacher über ihr Buch:

Reformation war gestern. Die Zukunft des Christentums gehört der Transformation.

Mehr als uns vielleicht bewusst ist, sind wir hierzulande von der christlichen Religion geprägt. Selbst wenn wir religiöse Praktiken nicht mehr ausüben und spezifisch christliche Vorstellungen nicht mehr teilen: die Denk- und Fühlstrukturen einer jahrhundertelangen Religion und Kultur prägen trotzdem.

Marion Küstenmacher (früherer Buchtitel: Gott 9.0) beschreibt in ihrem neuen Buch das Entwicklungspotential einer bedeutenden Weltreligion aus einer aufgeklärt integralen und spirituell erfahrenen Perspektive. Das Buch ist ein guter Einstieg in die integrale Spiritualität nach Ken Wilber.

Dabei knüpft die Autorin an die jüdisch-christliche Perspektive an und führt über traditionelle Antworten hinaus.

Die Lektüregruppe ist geeignet für Menschen, die sich ihrer Herkunft und Prägung durch die jüdisch-christliche Perspektive bewusst sind. Und die zugleich den Horizont erweitern wollen durch eine neue Sichtweise. Diese geht davon aus, dass keine Religion so bleiben kann, wie sie einmal war und wie sie überliefert wurde.

Heute ist mehr als eine Reformation nötig. Es geht um eine Transformation der Religion in integrale Spiritualität. Die verbindet Quadranten, Stufen, Linien, Zustände, Typen, Schatten und die drei Gesichter Gottes miteinander. Mehr dazu im Verlauf der Lektüre.

  • Termine:  Die Gruppe trifft sich einmal im Monat, jeweils um 20 Uhr an folgenden Donnerstagen:
    13.2.2020, 12.3.2020, 23.4.2020, 7.5.2020, 2.7.2020
  • Ort: Hartmeyerstr. 50, 72076 Tübingen, Wegbeschreibung
  • Kosten: 59,50 Euro, incl. USt (10 Euro pro Termin zzgl. USt). Die Teilnahme kann nur komplett gebucht werden.
  • Anmeldung: bitte über Kontakt
  • Buch: Osiander-Link

Männer – mal unter sich

Wenn es um die eigene Person geht, um einen Zugang zu sich selbst, um alte Geschichten, Kränkungen und Verletzungen – dann fällt es Männern manchmal schwer, darüber zu reden. Die Gruppe will einen offenen und vertrauensvollen Raum zur Begegnung für Männer anbieten.

Wir beginnen mit einer offenen Runde, bei der man sagen kann, ob man ein eigenes Thema oder Anliegen aus dem Beruf oder dem persönlichen Leben genauer betrachten will. Dann tritt derjenige zurück, der den “Fall” eingebracht hat und hört zu, was die anderen in der Runde dazu sagen. Je nach Bedarf setze ich auch Methoden der Gesprächsführung und der Arbeit mit Gruppen aus der Supervision oder dem Coaching ein.

  • Ort: Hartmeyerstr. 50, 72076 Tübingen, https://www.mbsr-coaching-tuebingen.de/wegbeschreibung/
  • Leitung: Michael Seibt, evang. Pfarrer, MBSR-Lehrer, Supervisor und Coach DGSv
  • Kosten: 10 Euro pro Termin, an dem man teilgenommen hat.
  • Termine im ersten Quartal 2020: jeweils Donnerstag, 19.00-20.30 Uhr: 30.1., 5.3., 26.3.2020

Meditation und Erforschen in Kloster Kirchberg, Karwoche April 2020

Kontemplation oder Meditation ist eine alte spirituelle Praxis, die heute wieder neu entdeckt wird. Sie lädt dazu ein, im gegenwärtigen Moment anzukommen, im eigenen Leben anwesend zu sein und sich für den Fluss des Lebens zu öffnen.

Inneres Erforschen ist eine Praxis, die Impulse aus universeller Spiritualität und moderner transpersonaler Psychologie aufnimmt. Dabei erkunden wir die gegenwärtige Erfahrung hier und jetzt. Nach einem Impuls zur Einführung gehen wir in kleine Gruppen zu zweit oder zu dritt zusammen. Die begleitende Person hört nur zu und schenkt ihre Präsenz, die erforschende Person lässt auftauchen, was im Augenblick in den Wahrnehmungskanälen erscheint.

Die Wahrnehmung und Bewegung des Körpers ist ein weiteres wichtiges Element der Tage der Stille.

Wir praktizieren in diesen Tagen Meditation, inneres Erforschen und die Arbeit mit dem Körper. Es gibt Zeiten des Schweigens und Zeiten, in denen wir einander begegnen. So entsteht eine besondere Form des Retreats, bei der Allein-Sein und Zusammen-Sein aufeinander bezogen sind. Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an den Tagesgebeten in Kloster Kirchberg und täglich besteht zusätzlich die Möglichkeit zu Zweiergesprächen mit den Mitgliedern des Leitungsteams.

  • Leitungsteam: Michael Seibt, Pfarrer, MBSR-Lehrer, Supervisor, Coach DGSV aus Tübingen und Thomas Meyer-Weithofer, Bildungsreferent und Leiter der Evang. Erwachsenenbildung Göppingen
  • Termin: Sonntag, 5. April 2020, 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen bis Mittwoch, 8. April 2020 nach dem Mittagessen
  • TagungsortTagungshaus Kloster Kirchberg bei Sulz am Neckar
  • Gesamtkosten für Unterbringung, Verpflegung und Kurs: 449 Euro
  • Nähere Infos und Anmeldung (bis spätestens 5.3.20) über die Evang. Erwachsenenbildung Göppingen unter Tel. 07161 96367-12 (vormittags) oder unter Mail: erwachsenenbildung@ev-kirche-goeppingen.de
  • Veranstalter: Alle evang. Bildungswerke in der evangelischen Erwachsenenbildung  Württemberg (LageB).